Andrea_02-2.jpg

Über mich:

Ich arbeite in selbstständiger Praxis in der F10 Sportfabrik als FitAlign-Haltungstrainerin und Traumapädagogin

Im Injoy-Linz Fitnessstudio bin ich als Trainerin angestellt.


Meine Ausbildungen:

YogAlig/ FitAlign-Haltungstrainerin

https://yogalign.com/yoga-teacher-directory/

dipl. Traumapädagogin, Yogalehrerin und Sozialpädagogin

Wertvolle Fortbildungen:

Luna Yoga, Movement Archery,

Animal-movement, Tae Bo

Kontakt:

+43 699 17110925

andrea.seiser@gmx.net

 
was Kopie.jpg

Meine Diplomarbeit für die Traumapädagogik-Ausbildung am ÖTPZ habe ich dem Thema traumasensibles Yoga gewidmet.

Wie können traumatisierte Menschen einen positiven und heilsamen Zugang zu ihrem Körper schaffen und den Körper als sicheres zu Hause wahrnehmen. Die dahinterliegende Haltung basiert auf dem traumapädagogischen Fundament. Die Qualitäten sind: Sicherheit, Geborgenheit, Klarheit, Transparenz, Entlastung, Offenheit, Fachlichkeit, Nähe und Distanz, Struktur.

In der pro mente OÖ, und de Lebenshilfe konnte ich die letzten 12 Jahre mit Menschen mit körperlichem, psychosozialem und sozialpsychiatrischem Unterstützungsbedarf arbeiten. Psychische Gesundheit hat eine sehr große Bedeutung. Bewegung und ein gesunder aufrechter Körper tragen wesentlich dazu bei. Ich habe viele Menschen mit Yoga, Bewegungstraining und Haltungstraining begleitet.


Zu  FitAlign bin ich über einen Workshop im Gasteinertal gekommen. Die eigenen körperlichen und emotionalen Erfahrungen haben mich überzeugt, die YogAlign Lehrer Ausbildung bei Michaelle Edwards in der Schweiz zu machen. Ich bilde mich beständig mit dem FitAlign Haltungstraining weiter und liebe es, selsbt zu üben.

Es ist mein persönliches Anliegen, dieses Haltungstraining weiterzugeben, da es anatomisch so viel Sinn ergibt und sich so gut anfühlt. Es ist für mich ein sehr stimmiger Weg, den eigenen Körper nachhaltig in seiner Gesundheit und Selbstheilung zu fördern.

Die Summe aller bisherigen Erfahrungen und erlernten Methoden möchte ich auf vielfältige Weise teilen und weitergeben, sodass sich mehr Menschen daran erfreuen, sich selbst stärken können, und sich wohler fühlen mit sich und ihrem Umfeld.


Herzlichen Dank an alle LehrerInnen, meinen Partner, FreundInnen und meine Familie, deren Unterstützung und Input so wertvoll für meinen Weg sind. Mein Weg kreuzt sich mit dem vieler wunderbarer Menschen, die alle auf ihrer Art aufblühen und sich entfalten. Gemeinsam macht das viel Freude.